Schwimm-Club Oberursel Logo Schwimmm-Club Oberursel 1958 e.V.  
bg  

Nikolaustauchen 2017 in Rheinbach



Zu ersten Mal fand dieses Jahr das Nikolaustauchen der Kiwi Taucher statt.

Um die Zeit zwischen Abtauchen im Oktober und Antauchen im April zu überbrücken hatten wir uns entschlossen das Indoor Tauchcenter in Rheinbach bei Bonn zu besuchen.

 

Nach einem frühen Start in Oberursel kamen wir nach ca. 2 stündiger Fahrt pünktlich um 10 Uhr in Rheinbach an.

Nach Anmeldung und Einweisung ging es um 11:00 Uhr zum ersten von drei Tauchgängen – 45 Minuten später kamen die Kiwis mit einem Lächeln wieder an die Oberfläche. Ist es doch schön im November mit Shorty im 28 Grad warmen Wasser seinem Hobby nachgehen zu können!

 

Nach einer Mittagspause mit Currywurst, Pommes und ausgelaufenem Kaffee ging es zum zweiten Tauchgang, welcher nach 50 Minuten zu Ende ging. Dieser zweite Tauchgang wurde zum Üben wie Jacket aus- und wieder anziehen, Maske ausblasen etc. genutzt, um so das Erlernte aufzufrischen und zu vertiefen.

Jetzt schlug die Stunde der Entspannung. Während die Erwachsenen den Wellnessbereich aufsuchten, um in der Sauna mehr oder weniger zu schwitzen, gingen die mitgereisten Jugendlichen auf Entdeckungstour im Freizeitbad. Die beiden großen Rutschen, das Wellenbad und der im Wasser befindliche Hindernisparcour wurden ausgiebig getestet und für mehr oder weniger gut befunden.

Nach der Entspannung kam dann der dritte und letzte Tauchgang, mit 50 Minuten ebenso lang wieder der vorhergehende.

Danach machte sich die Truppe wieder auf den Heimweg, jedoch nicht ohne einen „kleinen“ Stopp fürs gemeinsame Abendessen, bei einem der bekannten Fast Food Restaurants einzulegen.

Hier wurden die Logbücher auf Stand gebracht, der Energiespeicher aufgefüllt und das Erlebte besprochen.

Jetzt ging es frisch gestärkt zurück zur „Basis“ nach Oberursel wo dieser ereignisreiche Tag um 22:30 Uhr sein Ende fand.

Alle Teilnehmer waren begeistert, guter Laune und versprachen sich das dies nicht das einzige Nikolaustauchen bleiben sollte.

Mehr Fotos gibt es hier



Christian Hausherr, 2017-11-26 20:50